Stromversorgung auf dem Campingplatz

Stromversorgung auf dem Campingplatz

Eine der wichtigsten Fragen, die sich stellt, wenn man heute zum Campen fährt ist: “Wie und wo komme ich auf dem Campingplatz an Strom?” In einem Hotel muss man sich diese Frage nicht stellen. Hier bekommt man wie gewohnt von zu Hause seinen Strom aus der Steckdose.

Der Campingplatz muss über einen Stromanschluss für die elektrischen Geräte verfügen. Die Stromversorgung kann in Form von Solarpanels oder Batterien erfolgen.

Die Solarmodule sind teurer, aber sie laufen nicht Gefahr, dass ihnen der Strom ausgeht. Der Akku ist billiger und hat ein geringeres Sterberisiko, kann aber auch nur einmal verwendet werden und muss dann entsorgt werden.

Solarmodule sind teurer als Batterien, aber sie laufen nicht Gefahr, dass Batterien leer sind und entsorgt werden müssen. Solarmodule liefern immer Strom, solange Sonnenlicht verfügbar ist, während die Batterielebensdauer davon abhängt, wie viel Energie in der Batterie gespeichert ist, wenn Sie sie kaufen.

Wie wichtig die Gewissheit über eine funktionierende

Stromversorgung ist, das merkt man erst, wenn man nicht weiß, wie man diese herankommt. Man fährt in einer großen Ungewissheit mit einem flauen Gefühl im Bauch von zu Hause Richtung Campingplatz.

Stromversorgung auf Campingplätzen gesichert

Auf vielen Campingplatzen muss man dort angekommen sich erst einmal durchfragen. Dabei fühlt man sich häufig alleingelassen.

Sie können auch mögen:

Welches Campingzubehör ist bei einer Camping

Urlaub mit Kindern auf einem Campingplatz 

Urlaub in Holland mit dem Hund

Vor allem im Ausland kommt dann noch der Hinderungsgrund mit der Sprache dazu. Allerdings kann man sich heute via Internet auch über die verschiedene Campingplätze und deren Infrastruktur schlau machen.

Auf vielen Campingplätzen ist jedoch heute die Stromversorgung gesichert. Und zwar über sogenannte Energiesäulen bzw. Stromsäulen. Diese stellen die Stromversorgung für den Stellplatz sicher.

Ausstattung der Stromsäule

Stromversorgung auf dem Campingplatz

Eine Stromsäule verfügt über gleich mehrere CEE-Steckdosen. Sie ist in der Regel auch abschließbar und verfügt über geeichte Zähler.

Diese werden vom Platzwart am letzten Tag kurz vor dem Verlassen des Campingplatzes ausgelesen und die Abrechnung wird erstellt.

Dank der Stromsäule kann man im Campingwagen und auch im Wohnmobil und sogar im Vorzelt alle möglichen elektronischen Geräte betreiben, angefangen von der Antenne für den Sat-Empfang, das TV-Gerät natürlich und die Kaffeemaschine.

Posted in Camping