Im Land der Trolle und Elche – Norwegen erleben

Im Land der Trolle und Elche – Norwegen erleben

Norwegen ist wild, rau und überaus dünn besiedelt. Von Kristiansand im Süden bis Kirkenes an der russischen Grenze dominieren einsame und imposante Landschaften das Antlitz des Königreichs.

Nördlich des Polarkreises sind die Wintermonate lang und dunkel; im Sommer dagegen versinkt die Sonne für Wochen nicht hinter dem Horizont.

Die eigentlich karg wirkende Vegetation strotzt ab Ende Mai vor Tatendrang und bringt üppige Blumenwiesen und sattgrüne Wälder hervor. Weiter gen Nordkap empfangen Reisende baumlose Tundren, auf denen nurmehr Moose und Flechten gedeihen.

Wilde und domestizierte Rentiere weiden auf den unendlichen Weiten der Provinz Finmarken und eröffnen kleinen und großen Naturliebhabern einzigartige Begegnungen mit den friedlichen Tieren.

Im Land der Trolle und Elche – Norwegen erleben

Wer unter http://norwegen-camping.com/ Ferien im Reich der Mitternachtssonne bucht, sollte den Giganten der Meere nahe kommen. Vormals zogen Walfänger von der nordnorwegischen Stadt Andenes vor die Küste der Vesteralen.

Sie können auch mögen:

Gut gerüstet beim Wandern

Der Campingherd als wichtiges Campingzubehör

Das richtige Zelt auswählen

 

Die Inselgruppe besitzt einen bis zu 1000 Meter tiefen Seegraben und fungiert heute als Walbeobachtungszentrum. Mit großen Fischkuttern fährt man hinaus auf die offene See und versierte Meeresbiologen erzählen von den Lebensumständen der sanften Riesen.

Via Echolot spüren die Guides die Tiere auf und offerieren den Passagieren einen “heiligen” Moment zu erleben. In regelmäßigen Abständen tauchen die Meeressäuger zum Atmen auf und gewähren beim Abtauchen einen herrlichen Blick auf ihre riesige Schwanzflosse.

Die unzähligen Fjorde, Gletscher und Berge des Landes bieten Tieren und Pflanzen mannigfaltige Rückzugsorte. So leben in Norwegen neben Elchen und Bären auch zahlreiche Wölfe.

Die scheuen Tiere bekommt man aber selbst auf einsamsten Wanderungen so gut wie nie zu Gesicht. Um jene in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten zu können, lädt der Familienpark Namsskogan zu einem Besuch ein.

Auf dem weitläufigen Areal befinden sich riesige Freigehege. Familien spazieren auf Holzstegen zu den natürlich integrierten Beobachterposten und mit etwas Phantasie lässt sich auch der ein oder andere Troll hinter den dunklen Bäumen entdecken.

Posted in Camping