Campen in Zypern

Campen in Zypern

Campen in Zypern ist eine großartige Gelegenheit, die Natur und die Natur zu genießen. Es ist auch eine Gelegenheit, die natürliche Schönheit der Insel zu erkunden.

Zypern hat viele Campingplätze, die sich perfekt zum Campen eignen. Es gibt wilde Campingplätze, Campingplätze mit Hütten und anderen Einrichtungen oder sogar Campingplätze mit Pool.

Camper können auf ihrem Campingausflug auf Zypern wandern, schwimmen, angeln, Höhlen erkunden und vieles mehr.

Zypern, die drittgrößte Mittelmeerinsel und gelegen am Schnittpunkt von gleich drei Kontinenten, Europa, Asien und Afrika, hat eine bewegte Geschichte hinter sich, was sich den Besuchern der Insel in Form von vorgeschichtlichen Siedlungen, antiken griechischen Tempeln und römischen Theatern, Kreuzfahrerburgen sowie venezianischen Festungsanlagen, frühchristlichen Basiliken und byzantinischen und gotischen Kirchen offenbart.

Verweisen kann Zypern auf eine mehr als 9000 Jahre alt Kulturgeschichte, die die Menschen berührt, wenn sie sich wegbewegen von den wunderschönen Küsten und eintauchen in die Geschichte und versuchen die Insel auf eine ganz neue Art und Weise zu entdecken.

Wildcampen

Campen in Zypern

Campen in Zypern bietet viele Möglichkeiten für Erkundungen, Abenteuer und Entspannung. Camping auf Zypern ist eine hervorragende Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und einen Eindruck von der lokalen Kultur zu bekommen.

Sie können auch mögen:

Der Campingherd als wichtiges Campingzubehör

Der perfekte Campingurlaub

Das richtige Zelt auswählen

 

Die Insel lädt geradezu ein zu Campen und mit dem Rucksack auf die vielfältige Landschaft zu wandern. Dabei ist dieses wunderschöne Fleckchen Erde bis heute Zankapfel zwischen Griechenland und der Türkei, wobei der südliche Teil von Zypern zu Griechenland gehört und der nördliche Teil zur Türkei.

Entsprechend herrschen auf Zypern auch zwei Landesgesetze, wobei eines für Urlauber sehr interessant ist, die gerne Campen gehen möchten auf Zypern.

Diese betreffen nämlich das Wildcampen auf Zypern. Dieses ist im südlichen, zu Griechenland und damit zur EU, gehörenden Teil der Insel nicht gestattet, im Norden von Zypern, auf der türkischen Seite, schon.

Offizielle Campingplätze

Es gibt auf Zypern aber auch offizielle Campingplätze – sieben an der Zahl. Diese liegen so, dass man eine Rundreise durch Zypern machen kann.

Die Campingplätze Troodos und Polis sind in der Zeit von März bis Oktober geöffnet, die Campingplätze Geroship Zenon Gardens und Agia Napa in der Zeit von April bis Oktober.

Die Sommer auf Zypern sind warm, meistens heiß, wobei Temperaturen von bis zu 40 Grad erreicht werden können.

Zwischen Mai und September herrscht auf der Insel oftmals Trockenheit, was in dieser Zeit ein äußerst stabiles sonniges Wetter verspricht und man die Insel daher unter meist wolkenlosem Himmel erkunden kann. Zwischen Oktober und April ist das Wetter oftmals wechselhaft, oftmals regnerisch.

Posted in Camping