Campen an der Mosel

Campen an der Mosel

Campen an der Mosel ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu genießen und Zeit mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Wenn Sie nach einigen der besten Campingplätze in dieser Region suchen, lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Die Moselregion ist ein abwechslungsreiches Reiseziel für alle Generationen, hier können Besucher einen erholsamen Urlaub zwischen hohen Bergen, dichtbewachsenen Weinreben und üppigen Wäldern erleben.

Besonders reizvoll sind die Weinberge, die direkt vom Fluss aus steil nach oben ragen und auf denen die Weintrauben für den berühmten Moselwein wachsen.

Das Gebiet rund um die Mosel fasziniert aufgrund dieser hohen Berge mit weitreichenden Ausblicken über die umgebende Landschaft.

Reizvolle Mosel und edle Weine

Die Mosel zählt zu den schönsten Flüssen in Deutschland und bezaubert Ihre Besucher mit einer
reichen Naturlandschaft. Gastfreundschaft wird hier sehr groß geschrieben, so dass jeder Besucher eine passende Unterkunft oder einen gut ausgestatteten Campingplatz findet.

Das hier herrschende Klima ist überraschend mild und sehr sonnig, so dass die Moselregion zu den nördlichstes Regionen Europas zählt, in denen noch Wein angebaut werden kann.

Sie können auch mögen:

Dänemark – nordisch rauer Charme

Campingurlaub am Bodensee

Campingplätze in Deutschland

 

Über die Grenzen der Region berühmt geworden ist der köstliche Moselwein, der an den teilweise sehr steilen Hängen entlang der Mosel angebaut wird.

Aufgrund dieser Steillage können die Trauben nur in mühevoller Handarbeit geerntet werden. Die Anbauregion ist unter dem Mosel-Saar-Ruwer bekannt und produziert traditionell nur die besten Weine.

Kultururlaub und Campen an der Mosel

Campen an der Mosel

Neben einer Vielzahl an Die schönsten Campingplätze in Zell an der Mosel und Unterkünften hat die Region auch kulturell einiges zu bieten. Zu den interessantesten Städten zählen hier Bernkastel, Cochem, Koblenz und Trier.

Trier ist die älteste deutsche Stadt und wurde schon von den Römern besiedelt. Hier finden sich einmalige Bauwerke wie die Porta Negra, die Basilika und der Dom zu Trier, die zu kurzweiligen Besichtigungen einladen.

Die vielen Schlösser und Burgen entlang der Mosel sorgen für eine altertümliche Atmosphäre, die schnell ein mittelalterliches Gefühl aufkommen lässt. Neben der Kultur kommt an der Mosel auch der Sport nicht zu kurz, der Fluss eignet sich für eine Vielzahl von spannenden Wassersportmöglichkeiten.

Sportfreunde können hier entlang des Flusses Kanufahren oder mit dem Wasserski darüber flitzen. Der Moselradweg ist ein wahres Streckenparadies für Radfahrer, auf über 400 km Länge kann hier die Gegend gemächlich oder zügig mit dem Fahrrad erkundet werden.

Dieser führt fast immer an der Mosel entlang und hat viele facettenreiche Streckenabschnitte für eine unterhaltsame Radtour. Wer besonders fit ist, kann den Campingurlaub auch als durchgehende Radtour anlegen und so die Gegend ganz intensiv erleben.

Posted in Camping